Wir möchten das Sie sich bei uns wohlfühlen

Damit Sie mit Ihrer Unterkunft zufrieden sind, erhalten Sie bei Anreise einen Stadtplan, können kostenlos auf dem Parkplatz parken. Für den Fall, das Sie auch mal länger schlafen wollen, servieren wir Ihnen das Frühstück auf Ihr Zimmer.10 Gaststätten in der Umgebung der Pension laden Sie Sie zum Abendessen ein.
Anfrage | Buchung | Kontakt| Zimmerpreise| Reservierung|Preise

Dresden Jägerhof

Sehenswürdigkeiten

Dresden Sehenswürdigkeiten und Ausflüge

Annenkirche >>

Dresden Jägerhof

Terrassenufer - Brühlsche Terrasse

Semperoper - Theaterplatz

Freilichtbühne "Junge Garde "

Pioniereisenbahn - Großer Garten

Botanisches Museum

Dresdner Dixilandfestival

Sehenswürdigkeiten Altstadt

Theater und Messen

Parks Kino und Bäder

Postplatz

Altmarktgalerie

Theaterplatz

Striezelmarkt

Brühlsche Terrasse

Lustgarten

Dresden Jägerhof

Baubeginn für den Jägerhof war im Jahre 1568, als Kurfürst August die Jägerei nach Alt-Dresden , heute Dresden-Neustadt, verlegte. 1582-1611 wurde der Jägerhof erweitert und 1617 unter Kurfürst Johann Georg l., dem man nachsagt, er hätte seine größten Leistungen auf dem Gebiet der Jagd vollbracht, vollendet. Ein Dresden Chronist rühmte „das große und trefflich ausmöblierte Jägerhaus" als eines der sieben Wunder Dresdens. Von 1830 bis 1877 war der Jägerhof Kavalleriekaserne. Danach wurden die meisten Gebäude abgerissen

Jägerhof Beschreibung

Ferienwohnung

Dresden >>

Zwinger >>

Kreuzkirche >>

Pension

Ausflüge Stadtmitte

Kupferstichkabinett >>

Hauptbahnhof und Flughafen

Landhaus >>

Blaues Wunder Pillnitz

Münzkabinett >>

Dresden Umgebung Ferienwohnungen

 

Der schönste Teil des Jägerhofs, der Westflügel aus dem Jahre 1617 mit dem reich verzierten Renaissancegiebel und den drei Treppentürmen, blieb erhalten und ist heute eines der ältesten Gebäude Dresdens. Ihn rettete 1913 Prof. Oskar Seyffert vor dem Abriss und ließ ihn zur Heimstatt der von ihm 1897 begründeten volkskundlichen Sammlungen, zum ersten deutschen Volkskundemuseum, ausbauen. 1945 wurde der Jägerhof völlig zerstört. Nach dem Wiederaufbau öffnete das Museum etwa1950 wieder seine Pforten.

Semperoper

Ferienwohnung

Meissen

Kulturpalast

Dynamo Dresden

Gaststätten

Hofkirche

Kreuzkirche

Brühlsche Terrasse

Elbsandsteingebirge Sächsische Schweiz

Neue Meister >>

Pensionen Dresden
Pensionen Pillnitz
Pensionen Dresden Neustadt
Pensionen Dresden Altstadt
Ferienwohnung Bad Schandau
Citycard Dresden